Am 29. November 2013 fand das erste Solo-Konzert von Thomas Airnhof statt. Ganz ohne großes Brimborium und aufwändiger Lichtshow - nur die Stimme, die Texte und sein Klavier... Inhaltlich nachdenkliche, aber auch humorvolle Lieder von diversen deutschsprachigen Interpreten bewegten die beinahe ausverkaufte Halle zu Standing Ovations und minutenlangem Applaus. Vorallem auch die musikalischen Gäste Jeannine Schneider (Violine), Julia Schreitl (Saxophon), Nicole Böhm (Gesang) und Gregor Mandl (Gitarren) rundeten mit ihren Auftritten einen gelungenen Konzertabend ab. Die besten Fotos (Fotorechte: Petra Gößmann und Peter Teichmann) sehen sie hier:

 

Dank der beiden Fotografen Petra Gößmann und Peter Teichmann gibt es dieses Mal auch Impressionen in Schwarz-Weiß: