Sie feiern ein Fest?

Seit nunmehr 1997, als dem damals 14-jährigen durch seinen Vater ein Alleinunterhalter-Engagement im Bekanntenkreis verschafft wurde, sammelt der mittlerweile mehr als doppelt so alte Musiker und Sänger Erfahrung im Eventbereich. Anfangs mit einem kleinen Keyboard, einem 4-Kanal Analogmischpult, 2 riesigen Boxen (die trotz ihrer Größe kaum Leistung hatten) und dem Mikrofon besang der Barde eine 40-Personen Geburtstagsfeier. Mit Hilfe von Midi-Files (eine Art "Computermusik") begeisterte der junge Sänger die Menge, sodass aus diesem ersten Auftritt ein zweiter und später noch viele mehr entstanden. Immer mit Hilfe seines Vaters, der ihn nicht nur chauffierte, sondern auch tatkräftig bei Auf- und Abbau unterstützte (immerhin hatte das Anfangs(!)equipement beinahe 150kg) meisterte er einen Auftritt nach dem anderen.

Bald folgten auf die Geburtstagsfeste die ersten Hochzeitsfeiern. Mit der Zeit lernte der junge Künstler dazu, lernet flexibel und spontan zu sein, und auf das Publikum einzugehen, Wünsche zu erfüllen und sich in Rahmenbedingungen einzugliedern, sodass die Musik im Hintergrund in Kombination mit Brautspielen und Moderationen eine nahezu perfekte Abrundung zum jeweiligen Themenevent darstellte. Ein junger Nachwuchskünstler hat damals Fuß fassen dürfen.

Natürlich wuchs auch mit den Aufträgen das Equipement rasant an, wurde modernisiert und verfeinert, sodass mittlerweile aus den damals 150kg Equipement mit den beiden aktuellen Keyboards (YAMAHA), der gesamten PA-Beschallungsanlage (SOLTON, BEHRINGER, PROELL), div. Stativen, Mikrofonen (SENNHEISER, AKG), Lichttechnik (FUTURELIGHT, ASTRALITE) und sonstigen Feinheiten das 3-fache, also beinahe 450kg wurden, was allerdings bei mobilen Einsätzen, wie es bei einem Alleinunterhalter gefragt ist, kein Problem darstellt, denn dank der praktischen Racks geht der Auf- und Abbau einfach und komplikationslos.

Auch in der Art und Weise des Keyboardspiels wurde mittlerweile viel geändert. Die anfänglichen Midi-Files wurden dank unzähligen (und manchmal nicht enden wollenden) Stunden an Klavier und Keyboards durch Live Musik auf einem E-Piano und einem Synthisizer (Keyboard) in Verbindung mit eingespielten Soundsamples und Soundbanken abgelöst, d.h. die hölzernen Klänge von Blechblasinstrumenten und gar furchtbare Klänge einer Computergitarre gehören der Vergangenheit an, sodass die Musikqualität derzeit zu den Besten in ganz Österreich zählt (lt. Fachzeitschrift OEMZ).

Sie suchen die passende Musik für Ihr Fest? Bitte kontaktieren Sie Thomas Airnhof für ein persönliches Gespräch (gerne auch Rückrufservice):

office@airnhof.at

oder

0660/3488600